Rund um den NEUSIEDLER SEE – Malerei – Grafik – Lyrik – Musik

Das KROATISCHE ZENTRUM WIEN und
der Kulturverein „Wort – Farbe – Klang“
laden herzlich zum Besuch einer Ausstellung mit Dichterlesung ein:

Rund um den
NEUSIEDLER SEE
Malerei – Grafik – Lyrik – Musik

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 20 Uhr
Kroatisches Zentrum Wien
Schwindgasse 14, 1040 Wien

Eröffnung:
Dr. Dr. Vesna Cvjetković
Botschafterin der Republik Kroatien in Österreich

Europas westlichster Steppensee ist seit 1993 in einem grenzüberschreitenden Nationalpark geschützt. Die Vorkämpfer von damals, die im österreichisch-ungarischen Grenzgebiet noch den Eisernen Vorhang erlebten, der unseren Kontinent in West und Ost geteilt hat, wollten diesen Nationalpark von Anfang an als einen „Friedenspark“ verstanden wissen, um dessen Erhaltung und Pflege die Nachbarländer Völkerverständigung üben; einen (Zit.) „Internationalpark des Friedens zwischen Menschen und Menschen, basierend auf einem Friedensschluss der Menschen mit der Natur“.

Mitglieder der österreichischen Künstlergruppe „Nationalparkmaler“ (Anton Fercher, Sr. Ruth Lackner, Klaus Müller, Diana Nenning, Hannelore Nenning, Susanne Steinbacher und Adolf Tuma) zeigen im Kroatischen Zentrum eine Auswahl von Landschaftsbildern, die im Neusiedler See Gebiet entstanden, sowie Darstellungen von Tieren und Pflanzen, die dort beobachtbar sind.

Jadranka Klabučar Gros, Lyrikerin und Präsidentin des Kulturvereines „Wort – Farbe- Klang“, bietet anlässlich der Vernissage am 23. 10. 2019 gemeinsam mit ihren Schriftsteller-KollegInnen Wanda Furtschegger, Christine Tidl, Ana Soretits und Peter Tyran eine Dichterlesung zum Thema Neusiedler See.
Musikalische Umrahmung: Josip Čenić – Gitarre

Ausstellungsdauer: 24. 10. bis 10. 11. 2019
Geöffnet werktags von 10-17 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung 01/50 46 354
Eintritt frei!

Presseaussendung als PDF